search instagram arrow-down
Gerhard Dobernig

Willkommen auf SteirerOnTour

Das ist der Reiseblog von Gerhard und Maximilian. Wir sind mit unserem VW Bus „FINO“ auf Tour in Italien, Österreich und Kroatien. Neben unseren Erlebnissen findet ihr natürlich auch Infos über das Projekt „FINO“.

News & Updates

27.8. – „das Leben im Bus“ unsere ersten Eindrücke und persönlichen Erfahrungen mit unserem Bulli

26.8. – „Caprera – einfach nur wow “ jetzt ist unser Bericht über den Ausflug mit dem Motorboot zur Insel Caprera online, viel Spaß beim Ansehen.

1.8. – „Preview Insel Caprera – Paradise on Earth “ Ausflug mit dem Motorboot zur Insel Caprera, der mit Abstand schönste und beeindruckendste Tag unserer Tour, ein erster Vorgeschmack.

31.7. – „Sirmione, Eis, Fußballtrikot, Eis…“ unser erster Ausflug in die Stadt vom Eis. Gleich im Anschluss kommt das Update zu unserem Kajakausflug nach „Rocky Beach“, wunderschön aber wartet auf Caprera …

27.7. – „FREUDE, KATASTROPHE, jetzt noch schnell die Möbel einbauen, ein persönlicher Ausflug“ eine kurze Erzählung über die letzte Woche vor Tourstart

26.7. – „Tour-Änderung“, aufgrund der schlechten Wettervorhersage für die Dolomiten (min. 1Woche Regen und max. 23 Grad) haben wir uns davon verabschiedet und bleiben nun bis 3.August hier auf Sardinien

26.7. – Eine Bildergalerie vom Attersee ist im Menü unter „SteirerOnTour Blog“ verfügbar

25.7. – „Sardinen, wir kommen“ folgt nun als nächstes, die restlichen Erlebnisse vom Gardasee kommen in Kürze.

24.7. – „Kajak Ausflug nach Sirmione“, wir sind inzwischen in Sardinien angekommen und ich werde versuchen, die letzten Berichte vom Gardasee fertigzustellen, damit ich euch Sardinien vorstellen kann.

21.7. – „Gardasee“, nach kurzer Pause das nächste Update

17.7. – „die erste Nacht“


weitere Berichte findet ihr im Menü unter „SteirerOnTour Blog“

Neueste Beiträge

Das Leben im Bus

Heute möchte ich euch, neben unseren Abenteuern, etwas zum „Leben im Bus“ erzählen und unsere Eindrücke der ersten Wochen dazu schildern. Es ist immer ein gewisser Kompromiss von Komfort und Platzangebot, aber das für mich wichtige ist, das Gefühl der Freiheit und die vielen Möglichkeiten, die unser Bulli für uns zu bieten hat. Es gibt …

Caprera – einfach nur wow…

Wir haben uns ein Motorboot ausgeborgt und sind damit zur Insel Caprera gefahren. Was war das für ein wundervoller und beeindruckender Tag für Maximilan und mich. Aber ich möchte damit beginnen, warum wir uns ein Motorboot ausgeborgt haben. Seit vielen Jahren erzählt, besser gesagt schwärmt mir mein Kollege Günter von seinen Ausflügen mit seinem Motorboot …

Preview Insel Caprera „Paradise on Earth“

Wir haben am Freitag einen Ausflug mit einem Motorboot gemacht und die Insel Caprera besucht. Caprera ist eine von vielen Inseln in der unmittelbaren Umgebung von Capo D‘Orso, ist aber im Vergleich zu La Maddalena weniger touristisch. In diesem Beitrag möchte ich euch einen Vorgeschmack geben, von dem mit Abstand beeindruckendsten Tag unserer Tour. Hier …

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Tourstart am Attersee

Unsere Route – Teil 1 Österreich & Italien

Wir starten Anfang Juli mit dem ersten Teil unserer Tour. Diese führt mich zuerst zum Attersee, danach hole ich Maximilian vom Aachensee ab und wir steuern Richtung Sirmione am Gardasee, dem ersten Campingplatz. Danach gehts weiter nach Livorno, wo wir mit der Fähre nach Sardinien, Capo d‘Orso fahren um auch endlich das Meer wieder zu sehen. In Folge gehts wieder zurück in die schönen Dolomiten zum Molvenosee. Dies ist auch der letzte Teil unserer Italien Tour und wir kommen Anfang August nach Wien zurück um Maximilians Geburtstag zu feiern.

Teil 1 unserer Tour – Österreich & Italien

Unsere Route – Teil 2 Kroatien & Italien

Teil 2 unserer Tour – Österreich & Kroatien

Mitte August starten wir mit unserer 2en Tour. Diese führt uns nach Kroatien, genauer gesagt nach Mali Losinj. Dann fahren wir wieder nach Italien nach Grado, wo wir die letzte Ferienwoche gemeinsam mit der Familie genießen werden. Traurig aber jetzt ist Zeit, das wir wieder Richtung Heimat fahren, uns von unserem Abenteuer mit FINO verabschieden und wieder in unseren Alltag einsteigen.